Antirassismuswochen in Weil der Stadt vom 15.03. bis 28.03.2021


Der Landkreis Böblingen beteiligt sich an den diesjährigen internationalen Wochen gegen Rassisumus. Auch in Weil der Stadt haben Aktive, Schulen und Vereine zahlreiche und vielseitige Aktionen und Projekte im Zeichen für Vielfalt und Menschlichkeit auf die Beine gestellt. Die Kampagne „Go for Charity“ der Stadt findet in diesem Jahr zugunsten des AK Asyl für einen Spendenzweck zugunsten Geflüchteter statt.

Mehr Informationen dazu gibt es auf der Webseite der Stadt unter

https://www.weil-der-stadt.de/de/Freizeit-Tourismus/Termine-Veranstaltungen/Go-for-Charity-Weil-Vielfalt-bewegt

Go For Charity

Der AK Asyl nimmt darüber hinaus mit folgenden Projekten an den Antirassismuswochen teil:

Ausstellung „MORIA“ mit Fotografien von Alea Horst in der Brenzkirche Weil der Stadt und der Königin-Maria-Kirche in Merklingen.

Ausstellung "MORIA" mit Fotografien von Alea Horst

Online-Podiumsdiskussion “Was geht uns Rassismus an?” mit Marianne Maier am 16.03.2021.

Die Aufzeichnung ist auf Youtube verfügbar unter:
https://www.youtube.com/watch?v=Wsu_oT1VCwc

„Ankommen“ – Ein Leben mit Perspektive in Deutschland

Ein Filmprojekt gegen Rassismus – Erfolgsgeschichten Geflüchteter (derzeit in Arbeit)


Die Projekte der Antirassismuswochen in Weil der Stadt werden gefördert von der Partnerschaft Demokratie Weil der Stadt im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.