Nachruf Annemarie Heimpel-Oebels


Unser Team-Mitglied Annemarie Heimpel-Oebels ist gestorben

Seit Beginn der 90er Jahre bis zum Ausbruch ihrer Krankheit war Annemarie im Arbeitskreis tätig, also mehr als 25 Jahre.

Ihre Arbeit begann mit der Betreuung der Flüchtlingsfamilien aus dem ehemaligen Jugoslawien. Wir erinnern uns an ihren aufopferungsvollen Einsatz für die Familien, selbst dann noch, als manche zurück mussten und Annemarie sie von hier aus begleitete, Geld sammelte und so half, den Familien das Überleben zu sichern.

Über viele Jahre besuchte sie Familien in der Benzstraße, der damals einzigen Flüchtlingsunterkunft in Weil der Stadt. Beim Organisieren und Gestalten unserer einmaligen Weihnachtsfeiern für die Kinder war sie immer dabei.

In den letzten Jahren unterstützte sie den Arbeitskreis durch ihr regelmäßiges Erscheinen bei unseren Treffen. Sie bewachte unser Konto und entlastete uns durch ihre genaue Buchführung. Außerdem schrieb sie wunderbare Dankesbriefe an unsere Spender.

Annemarie fehlt uns.

Annemarie Heimpel-Oebels